Andreas Beck hat bei den French Open in Paris den Einzug in die dritte Runde verpasst.

Der Stuttgarter verlor mit 1:6, 4:6, 4:6 gegen den an Nummer 20 gesetzten Schweizer Stanislas Wawrinka.

Damit steht von 17 gestarteten deutschen Tennisprofis bislang nur Qualifikant Julian Reister (Hartenholm) in der Runde der letzten 32.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel