Jürgen Melzer steht bei den French Open nach einem Fünfsatzkrimi überraschend im Halbfinale. Der Österreicher besiegte in der Runde der letzten Acht den an Position drei gesetzten Novak Djokovic (Serbien) nach hartem Kampf in 4:15 Stunden mit 3:6, 2:6, 6:2, 7:6, 6:4.

Nächster Gegner von Melzer ist am Freitag Rafael Nadal, der seinen spanischen Landsmann Nicolas Almagro mit 7:6, 7:6, 6:4 bezwang. Melzer ist der erste Österreicher seit Thomas Muster im Jahr 1995, der in das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers einzog.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel