Halle-Halbfinalist Philipp Kohlschreiber ist als einziger Deutscher bei den am Montag in Wimbledon beginnenden All England Championships (21. Juni bis 4. Juli) gesetzt.

Der Ausburger Tennisprofi wird beim dritten Grand-Slam-Turnier des Jahres auf Rang 31 der Setzliste geführt. Als topgesetzter Spieler kommt Titelverteidiger Roger Federer nach London.

Der 28-jährige Schweizer peilt bei den Championships bereits seinen siebten Triumph an.

Im Dameneinzel ist die Weltranglisteerste Serena Williams vor ihrer älteren Schwester Venus an Nummer eins gesetzt. Das erfolgreiche Geschwisterpaar aus den USA hatte 2009 den Titel unter sich ausgemacht, Serena gewann das Finale mit 7:6, 6:2.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel