Daniel Brands hat überraschend die dritte Runde der 124. All England Championships in Wimbledon erreicht.

Der DTB-Profi setzte sich 1:6, 7:6 (7:5), 7:6 (10:8), 6:1 gegen den russischen Weltranglisten-Fünften Nikolai Dawydenko durch und feierte damit den größten Erfolg seiner Karriere.

Der 22-Jährige erreichte zum ersten Mal die dritte Runde bei einem Grand-Slam-Turnier und kam zu seinem ersten Sieg über einen Top-Five-Spieler. Nächster Gegner ist am Freitag der Rumäne Victor Hanescu.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel