Bei den 124. All England Championships wurde Geschichte geschrieben. Auf Platz 18 brachen der US-Amerikaner John Isner und Nicolas Mahut aus Frankreich alle Rekorde.

Ihr Match musste beim Stand von 59:59 im fünften Satz wegen Dunkelheit abgebrochen werden. Nur der fünfte Satz wurde am Mittwoch gespielt, nachdem nach vier Durchgängen am Dienstag ebenfalls wegen Dunkelheit abgebrochen wurde.

Sie standen Mittwoch 7:06 Stunden auf dem Platz. Insgesamt dauert das Match bereits genau zehn Stunden. "So etwas wird es nie mehr geben", sagte Isner.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel