Welch ein tolles Match von Philipp Petzschner! Erst nach fünf umkämpften Sätzen unterlag der Deutsche in der dritten Runde in Wimbledon mit 4:6, 6:4, 7:6, 2:6, 3:6 gegen Titelverteidiger Rafael Nadal.

Der an Nummer zwei gesetzte Spanier zeigte bis zum Ende des dritten Satzes ungewohnte Nervenschwächen gegen den groß auftrumpfenden Petzschner.

Erst in den beiden letzten Sätzen bot Nadal seine Klasse und ließ dem Deutschen keine Chance mehr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel