Im Viertelfinale der Frauen bei den 124. All England Championships in Wimbledon hat es zwei Überraschnungen gegeben. Fast gleichzeitig sind in der fünfmaligen Turniersiegerin Venus Williams und der Belgierin Kim Clijsters zwei große Favoritinnen ausgeschieden. Stattdessen stehen sich im Halbfinale nun die Bulgarin Zwetana Pironkowa und Wera Swonarewa (Russland) gegenüber.

Die Weltranglisten-Zweite Williams unterlag Pironkowa 2:6, 3:6 und scheiterte erstmals seit 2006 wieder vor dem Endspiel. Pironkowa feierte mit dem unerwarteten Sieg den bislang größten Erfolg ihrer Karriere. Die 22-Jährige war zuvor nie über die zweite Runde eines Grand-Slam-Turniers hinausgekommen. In der Weltrangliste wird sie nur an Platz 82 geführt.

Die 25 Jahre alte Swonarewa bezwang Clijsters 3:6, 6:4, 6:2 und erreichte damit zum zweiten Mal nach den Australian Open 2009 das Halbfinale bei einem Grand-Slam-Turnier.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel