Tommy Haas hat wie erwartet seine Teilnahme an den US Open abgesagt. Das berichtet die "New York Post".

Der gebürtige Hamburger, der beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres (30. August bis 12. September) dreimal im Viertelfinale stand, wurde im Februar an der Hüfte operiert und arbeitet seitdem an seinem Comeback.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel