Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki hofft nach ihrer schweren Knöchelblessur auf eine rasche Rückkehr in die Top 30 der Weltrangliste. Nach viereinhalbmonatiger Verletzungspause hatte die 20-Jährige erst Anfang August ihr Comeback gegeben. Bei den Turnieren in Cincinnati und in der Bronx war Lisicki allerdings jeweils in der ersten Runde gescheitert.

"Ich musste fast bei Null anfangen, denn mein linkes Bein hat durch den Gips quasi nicht mehr existiert. Jetzt will ich so schnell wie möglich zurück. Derzeit fehlt mir natürlich noch die Matchpraxis, körperlich bin ich aber absolut fit", sagte Lisicki am Rande der am Montag beginnenden US Open in New York.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel