Benjamin Becker hat die zweite Runde der US Open in New York erreicht. Der 29-Jährige behielt im Duell gegen Wimbledon-Achtelfinalist Daniel Brands mit 7:6, 7:6, 6:4 die Oberhand. Nächster Gegner des Weltranglisten-70. beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres ist der an Position zehn gesetzte David Ferrer (Spanien).

Für Florian Mayer war dagegen in der ersten Runde Endstation. Der 26-Jährige unterlag dem in der Welt-rangliste um 20 Plätze schlechter positionierten Florent Serra (FRA) in 1:47 Stunden mit 5:7, 2:6, 0:6.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel