Wimbledon-Doppelsieger Philipp Petzschner hat bei den US Open in New York eine Überraschung verpasst und ist in der zweiten Runde ausgeschieden.

Der 26-Jährige aus Bayreuth unterlag dem an Position drei gesetzten Novak Djokovic in der Night Session mit 5:7, 3:6, 6:7 (6:8).

Damit hat von den in Flushing Meadows gestarteten 16 deutschen Tennisprofis bislang nur Andrea Petkovic die dritte Runde erreicht. Am Freitag absolvieren noch Davis-Cup-Spieler Philipp Kohlschreiber und Benjamin Becker ihre Zweitrundenpartien.

Der Weltranglisten-52. Petzschner bot Djokovic lange Zeit Paroli. In den entscheidenden Phasen war der Serbe im mit rund 17.000 Zuschauern gefüllten Arthur-Ashe-Stadium aber der konstantere Spieler.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel