Roger Federer ist mühelos ins Achtelfinale der US Open in New York eingezogen. Der Grand-Slam-Rekordsieger aus der Schweiz bezwang in seinem Drittrundenmatch Paul-Henri Mathieu (Frankreich) mit 6:4, 6:3, 6:3.

Nächster Gegner des an Position zwei gesetzten Federer ist der Gewinner des Spiels zwischen dem Österreicher Jürgen Melzer und Juan Carlos Ferrero (Spanien).

Zwischen 2004 und 2008 hatte Federer in Flushing Meadows fünfmal in Serie triumphiert. Im vergangenen Jahr hatte der 29-Jährige im Finale des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres gegen Juan Martin del Potro (Argentinien) verloren.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel