Der an Position vier gesetzte Andy Murray hat bei den US Open überraschend das Achtelfinale verpasst.

Der 23-jährige Schotte verlor gegen den Weltranglisten-27. Stanislas Wawrinka mit 7:6 (7:3), 6:7 (4:7), 3: 6, 3:6. Der Schweizer trifft in der Runde der letzten 16 auf den US-Amerikaner Sam Querrey.

Im Jahr 2008 hatte Murray in Flushing Meadows sein erstes von bislang zwei Grand-Slam-Finals erreicht.

Damals verlor er ebenso wie in diesem Jahr im Endspiel der Australian Open gegen Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel