Die US-Kombination Liezel Huber und Bob Bryan hat ihr Heimspiel bei den US Open in New York gewonnen und sich den Titel im Mixed gesichert.

Das topgesetzte Duo siegte im Finale des letzten Grand-Slam-Turniers des Jahres 6:4, 6:4 gegen Kveta Peschke/Aisam Qureshi (Tschechien/Pakistan).

Huber und Bryan, die 2009 bei den French Open in Paris ihren ersten Grand-Slam-Titel geholt hatten, teilen sich ein Preisgeld in Höhe von 150.000 Dollar.

Als letzte Deutsche war im Halbfinale Anna-Lena Grönefeld mit ihrem Partner Mark Knowles (Bahamas) an Peschke/Qureshi (3:6, 4:6) gescheitert. Das Mixed Grönefeld/Knowles hatte 2009 in Wimbledon triumphiert.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel