Der Brite Andy Murray steht im Viertelfinale der Australian Open in Melbourne. Er besiegte den Österreicher Jürgen Melzer in drei Sätzen mit 6:3, 6:1 und 6:1.

Im Viertelfinale trifft Murray auf den Ukrainer Alexandr Dolgopolow, der gegen den an Nummer vier gesetzten Schweden Robin Söderling mit 1:6, 6:3, 6:1, 4:6 und 6:2 gewann.

Der Spanier David Ferrer hat den Angriff des kanadischen Toptalents Milos Raonic abgewehrt und ist ins Viertelfinale eingezogen. Ferrer gewann die Partie mit 4:6, 6:2, 6:3, 6:4.

Bei den Frauen steht die Tschechin Petra Kvitova im Viertelfinale. Die 20-Jährige setzte sich 3:6, 6:3, 6:3 gegen Flavia Pennetta (Italien) durch.

Ihre nächste Gegnerin ist die Weltranglisten-Zweite Wera Swonarewa (Russland), die die Tschechin Iveta Benesova mit 6:4 und 6:1 besiegte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel