Rafael Nadal ist mit einem ungefährdeten Dreisatz-Sieg gegen Marin Cilic ins Viertelfinale der Australian Open in Melbourne eingezogen. Der Spanier setzte sich mit 6:2, 6:4 und 6:3 durch und trifft nun auf seinen Landsmann David Ferrer, der den Angriff des kanadischen Toptalents Milos Raonic mit 4:6, 6:2, 6:3, 6:4 abgewehrt hatte.

Der Ukrainer Alexander Dolgopolow hat derweil seinen Erfolgsweg fortgesetzt. Der 22-Jährige bezwang den an vier gesetzten Schweden Robin Söderling mit 1:6, 6:3, 6:1, 4:6, 6:2. Der Weltranglisten-46. steht damit erstmals bei einem Grand-Slam-Turnier in der Runde der letzten Acht. Sein Gegner ist Vorjahresfinalist Andy Murray (Großbritannien), der den Österreicher Jürgen Melzer mit 6:3, 6:1, 6:1 deklassierte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel