Andy Murray hat als dritter Spieler nach Roger Federer und Novak Djokovic das Halbfinale bei den Australian Open in Melbourne erreicht.

Der 23 Jahre alte Schotte bezwang in der Runde der letzten Acht den ukrainischen Aufsteiger Alexander Dolgopolow mit 7:5, 6:3, 6:7 (3:7), 6:3. Murrays Gegner in der Vorschlussrunde wird in der Night Session zwischen dem Weltranglisten-Ersten Rafael Nadal und dessen spanischem Landsmann David Ferrer ermittelt.

Murray steht zum fünften Mal im Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers. Der Vorjahresfinalist präsentiert sich auch in diesem Jahr in Melbourne in exzellenter Form. Er hat 2011 einschließlich das Hopman-Cups in acht siegreichen Partien erst einen Satz - den gegen Dolgopolow in Melbourne - abgegeben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel