Mona Barthel aus Bad Segeberg hat bei den French Open in Paris für eine Überraschung gesorgt:

Die 20 Jahre alte Qualifikantin zog bei ihrem Grand-Slam-Debüt durch ein 6:1, 7:5 gegen Sybille Bammer (Österreich) in die zweite Runde ein. Dort trifft die Weltranglisten-187. Barthel auf die an Position 14 gesetzte Anastasia Pawljuschenkowa (Russland).

Barthel, die in der deutschen Rangliste an Nummer acht geführt wird, ließ Linkshänderin Bammer (WTA: 125) auf Court 6 nie eine Chance und setzte die US-Open-Viertelfinalistin von 2008 immer wieder früh unter Druck.

Zuvor hatte Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) durch ein 6:1, 6:4 gegen Mathilde Johansson (Frankreich) als erste der insgesamt 21 deutschen Tennisprofis die zweite Runde erreicht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel