Der Australier Lleyton Hewitt hat nur wenige Stunden vor Spielbeginn seine Teilnahme an den French Open in Paris abgesagt.

Wegen einer Verletzung am Knöchel konnte der 30-Jährige nicht zu seinem Erstrunden-Match gegen den Spanier Albert Montanes antreten.

Für Hewitt rückt nun der Franzose Marc Gicquel ins Hauptfeld des zweiten Grand-Slam-Turnieres des Jahres.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel