Florian Mayer (Bayreuth) hat als siebter deutscher Tennisprofi die zweite Runde der French Open in Paris erreicht.

Drei Tage nach dem Sieg der deutschen Mannschaft beim Power Horse World Team Cup in Düsseldorf bezwang der Weltranglisten-19. den Russen Igor Kunitsyn mit 6:3, 4:6, 6:4, 6:3. Mit einem Ass nutzte Mayer seinen ersten Matchball nach 2:57 Stunden.

In der nächsten Runde trifft der 27-jährige Mayer auf den Qualifikanten Alejandro Falla (Kolumbien). Erstmals in seiner Karriere ist Mayer als deutsche Nummer eins in ein Grand-Slam-Turnier gestartet. Der München-Finalist war bislang in Roland Garros noch nie über die zweite Runde hinausgekommen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel