Andrea Petkovic hat das Achtelfinale der French Open in Paris erreicht und ist damit der letzte im Feld verbliebene deutsche Tennisprofi.

Die 23-Jährige aus Darmstadt besiegte nach einer erneut kämpferisch starken Vorstellung die Australierin Jarmila Gajdosova in 1:57 Stunden mit 6:2, 4:6, 6:3.

In der Runde der letzten 16 trifft die Weltranglisten-Zwölfte am Montag auf Maria Kirilenko (Russland/Nr. 25), gegen die die Deutsche eine Bilanz von 2:0 Siegen hat.

Für Petkovic ist es die dritte Achtelfinal-Teilnahme bei einem Grand-Slam-Turnier in Serie. Anfang des Jahres war sie bei den Australian Open in Melbourne im Viertelfinale gescheitert.

Eine Woche nach ihrem Turniersieg in Straßburg stellte Petkovic in der "Stierkampfarena" zunächst ihre gute Form unter Beweis.

Mit dem zweiten Break holte sich die Hessin nach 37 Minuten den ersten Satz. In der Folge diktierte dann die an Position 24 gesetzte Gajdosova die Ballwechsel.

Im entscheidenden Durchgang stellte Petkovic die Weichen auf Sieg, als sie der Australierin den Aufschlag zum 5:3 abnahm. Ihren zweiten Matchball nutzte die Fed-Cup-Spielerin dann.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel