Der Weißrusse Max Mirnyi und der Kanadier Daniel Nestor haben sich bei den French Open den Doppel-Titel gesichert.

Das an Position zwei gesetzte Duo gewann das Finale mit 7:6 (7:3), 3:6, 6:4 gegen die Außenseiter Juan Sebastian Cabal (Kolumbien) und Eduardo Schwank (Argentinien).

Die Südamerikaner hatten im Halbfinale überraschend das weltbeste Doppel Bob und Mike Bryan aus den USA ausgeschaltet.

Mirnyi und Nestor, für die es der jeweils dritte Doppeltitel in Roland Garros war, kassierten ein Preisgeld von insgesamt 330.000 Euro.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel