Nach Tobias Kamke und Rainer Schüttler hat Florian Mayer als dritter deutscher Tennisprofi bei den Herren die zweite Runde bei den 125. All England Championships in Wimbledon erreicht.

Der an Nummer 20 gesetzte Bayreuther besiegte den Briten Dan Evans mit 7:6 (7:5), 7:6 (7:1), 3:6, 6:4 und trifft nun auf Xavier Malisse.

Der Belgier hatte sich gegen Mischa Zverev aus Hamburg mit 6:2, 6:3, 6:2 durchgesetzt.

Auch Denis Gremelmayr (Lampertheim) ist ausgeschieden. Er gab beim Stande von 4:6 und 2:4 gegen den Inder Somdev Devvarman auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel