Im Einzel steht Sabine Lisicki im Halbfinale, im Doppel hat die Berlinerin am Mittwoch zunächst das Viertelfinale in Wimbledon erreicht.

An der Seite ihrer australischen Partnerin Samantha Stosur besiegte Lisicki die Rumänin Sorana Cirstea und die Japanerin Ayumi Morita mit 6:4, 6:3.

Lisicki und Stosur, die in der ersten Runde die topgesetzte Paarung Vania King/Jaroslawa Schwedowa (USA/Russland) ausgeschaltet hatten, treffen nun auf die an Nummer sechs gesetzten Russinen Nadia Petrowa und Anastasia Radionowa.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel