Die hohen Herren der All England Championships denken offensichtlich über die Überdachung eines zweiten Stadions nach. Ein Sprecher des All England Clubs bestätigte der Tageszeitung The Guardian, dass die Verantwortlichen ein bewegliches Dach für den 1997 eingeweihten Court 1 in Erwägung ziehen würden.

Das etwa 80 Millionen Pfund teure Dach über dem Centre Court war für das Turnier 2009 fertiggestellt worden und hat sich vor allem in diesem Jahr als äußerst wertvoll herausgestellt. Auch das Viertelfinale von Sabine Lisicki am Dienstag hatte unter dem geschlossenen Dach der 15.000 Zuschauer fassenden Arena stattgefunden, während über Wimbledon ein Gewitter tobte.

Der Club-Sprecher betonte, mit der Eröffnung des neuen Courts Nummer 3 in diesem Jahr sei die auf 15 Jahre angelegte, umfangreiche Erneuerung der Anlage vorerst abgeschlossen. Im kommenden Jahr werde es wegen der Olympischen Spiele keine Bautätigkeiten geben, dies gebe dem Club die Chance, über die Zukunft nachzudenken: "Ein Dach über Court 1 wird diskutiert werden", sagte er.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel