Sabine Lisicki muss nachsitzen:

Das Halbfinale im Damen-Doppel in Wimbledon zwischen der Berlinerin und ihrer Partnerin Samantha Stosur (Australien) sowie Marina Erakovic (Neuseeland) und Tamarine Tanasugarn (Thailand) ist am Freitagabend wegen Dunkelheit beim Stand von 6:3, 4:6, 5:5 abgebrochen worden.

Lisicki und Stosur hatten im entscheidenden Durchgang bereits mit 5:2 in Führung gelegen. Stosur verlor zum Gleichstand ihren Aufschlag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel