Mit einem hart erkämpften Arbeitssieg hat Davis-Cup-Spieler Philipp Petzschner als zweiter Deutscher die zweite Runde der US Open in New York erreicht.

Der Weltranglisten-67. setzte sich in seinem Auftaktmatch mit 7:5, 6:7, 6:3, 6:7, 6:3 gegen Albert Ramos (Spanien) durch und wurde seiner Favoritenstellung nach 4:24 Stunden doch noch gerecht.

Petzschner vergab bereits im vierten Satz beim Stand von 6:5 einen Matchball, nutzte letztlich aber seinen vierten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel