Sabine Lisicki hat bei den US Open in New York die zweite Runde erreicht. Drei Tage nach ihrem Turniersieg in Dallas gewann die Geheimfavoritin aus Berlin in 70 Minuten mit 6:3, 6:3 gegen Alona Bondarenko (Ukraine).

Bereits am Mittwoch trifft die Wimbledon-Halbfinalistin auf die zweimalige Flushing-Meadows-Gewinnerin Venus Williams (USA). Im direkten Duell mit der früheren Weltranglistenersten steht es 1:1.

Am Montag hatten in Tommy Haas (USA-Sarasota), Philipp Petzschner und Julia Görges drei Deutsche ihre Erstrundenhürden gemeistert, drei waren auf der Strecke geblieben.

Beim letzten Grand-Slam-Turnier des Jahres standen 13 DTB-Profis im Hauptfeld. Die US Open sind mit insgesamt 23,718 Millionen Dollar dotiert. Der Sieger und die Siegerin erhalten jeweils 1,8 Millionen Dollar.

Die Kielerin Angelique Kerber steht ebenfalls in der zweiten Runde.

Die 23-Jährige wurde ihrer Favoritenstellung beim 7:6 (7:3), 6:3 in ihrem Auftaktmatch gegen Wildcard-Inhaberin Lauren Davis (USA) gerecht. Zuvor hatte Sabine Lisicki (Berlin) die Ukrainerin Alona Bondarenko mit 6:3, 6:3 besiegt.

In ihr nächstes Spiel gegen die an Position zwölf gesetzte Polin Agnieszka Radwanska geht Kerber als Außenseiterin. Die Weltranglisten-92. war bis dato bei den Grand-Slam-Turnieren in diesem Jahr noch nicht über die erste Runde hinausgekommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel