Tennisprofi Florian Mayer muss in seinem Wimbledon-Achtelfinale gegen Richard Gasquet nachsitzen.

Der andauernde Nieselregen im Südwesten Londons stoppte die Begegnung zwischen dem 28-jährigen Bayreuther und dem zwei Jahre jüngeren Franzosen beim Stand von 6:3, 2:1 (15:15) für Mayer. Der Weltranglisten-29. steht zum zweiten Mal in seiner Karriere unter den besten 16 Spielern beim wichtigsten Tennisturnier der Welt.

Sein Davis-Cup-Kollege Philipp Kohlschreiber konnte dagegen am Montag gar nicht auf den heiligen Rasen des All England Clubs. Die Partie des 28-jährigen Augsburgers gegen den Qualifikanten Brian Baker (USA) wurde ebenfalls auf Dienstag verschoben.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel