French-Open-Siegerin Ana Ivanovic ist überraschend in der dritten Runde der Australian Open in Melbourne ausgeschieden.

Die Weltranglisten-Fünfte aus Serbien unterlag der 19 Jahre alten Russin Alisa Kleibanowa mit 5:7, 7:6 (7:5) und 2:6. Seit ihrem Triumph in Paris 2008 hat die 21-jährige Ivanovic bei keinem Grand-Slam-Turnier mehr das Achtelfinale erreicht.

Die Russin Dinara Safina gewann ihre Partie gegen Kaia Kanepi aus Estland souverän mit 6:2 und 6:2.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel