Anna-Lena Grönefeld ist mit ihrer Partnerin Patty Schnyder im Damendoppel-Viertelfinale der Australian Open in Melbourne gescheitert.

Die deutsch-schweizer Kombination unterlag Casey Dellacqua und Francesca Schaivone (Australien/Italien) mit 6:0, 5:7, 1:6 und ließ dabei zahlreiche Siegchancen ungenutzt.

Nach einem Blitzstart im ersten Satz führten sie im zweiten Durchgang mit 3:1 und erneut 5:3. Beim Stand von 5:4 schlug Schnyder zum Matchgewinn auf. Nach dem Break ihrer Gegnerinnen zum 5:5 verloren Grönefeld und Schnyder völlig den Faden, während Dellacqua/Schiavone immer sicherer wurden und am Ende ungefährdet gewannen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel