Roger Federer ist mit einer Gala-Vorstellung zum 21. Mal in seiner Karriere in das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers eingezogen. Bei den Australian Open in Melbourne deklassierte der Schweizer in der Runde der letzten Acht den argentinischen Aufsteiger Juan Martin del Potro mit 6:3, 6:0, 6: 0 in nur 80 Minuten.

Der dreimalige Australian Open Champion schaffte damit zum 19. hintereinander den Vorstoß unter die letzten Vier bei einem Grand Slam-Turnier.

Federer trifft am Donnerstag im Halbfinale auf seinen alten Rivalen Andy Roddick.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel