Serena Williams steht zum vierten Mal im Endspiel der Australian Open in Melbourne.

Die 27-Jährige setzte sich in der Vorschlussrunde beim ersten Grand-Slam-Turnier des Jahres mit 6:3, 6:4 gegen Olympiasiegerin Elena Dementjewa durch.

Die Russin musste damit im 16. Match ihre erste Niederlage in diesem Jahr überhaupt hinnehmen. Williams trifft im Endspiel am Samstag auf die Russin Dinara Safina.

Williams hat ihre Melbourne-Endspiele 2003, 2005 und 2007 allesamt gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel