Dinara Safina ist Serena Williams ins Endspiel der Australian Open gefolgt.

Die Russin bezwang im zweiten Semifinale in Melbourne ihre Landsfrau Wera Swonarewa mit 6:3, 7:6 (7:4) und zog nach den French Open 2008 zum zweitenmal in ihrer Laufbahn in das Finale eines Grand-Slam-Turniers ein.

Wegen der extremen Hitze von bis zu 44,3 Grad wurden die Halbfinals unter dem geschlossenen Dach der Rod-Laver-Arena ausgetragen.

Für Safina und Williams geht es im Endspiel am Samstag auch um Platz eins in der Weltrangliste.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel