Die an Position zwei gesetzte Wiktoria Asarenka aus Weißrussland hat trotz Problemen das Achtelfinale der US Open in New York erreicht.

Die Australian-Open-Sieger hatte beim 6:7 (2:7), 6:3, 6:2 gegen Alize Cornet (Frankreich) mehr Mühe als erwartet.

Nach 2:40 Stunden verwandelte die 24-jährige Asarenka, die im vergangenen Jahr das Finale von Flushing Meadows gegen Serena Williams (USA) verloren hatte, ihren ersten Matchball.

Im Spiel um den Einzug ins Viertelfinale trifft die Cincinnati-Siegerin am Montag auf Ana Ivanovic aus Serbien, die beim 4:6, 7:5, 6:4 gegen Christina McHale (USA) ebenfalls hart kämpfen musste.

Überraschend ausgeschieden ist indes die frühere Wimbledonsiegerin Petra Kvitova. Die Linkshänderin aus Tschechien unterlag Wildcard-Inhaberin Alison Riske (USA) in nur 65 Minuten mit 3:6, 0:6.

Die Weltranglisten-81. trifft nun im Achtelfinale auf Daniela Hantuchova (Slowakei) oder auf die Israelin Julia Glushko.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel