Die Chinesin Li Na steht zum ersten Mal im Halbfinale der US Open in New York.

Die 31-Jährige besiegte in der Runde der letzten Acht die Lisicki-Bezwingerin Jekaterina Makarowa (Russland/Nr. 24) mit 6:4, 6:7 (5:7), 6:2. Nach 2:20 Stunden verwandelte die an Position fünf gesetzte Li im Arthur-Ashe-Stadium ihren zweiten Matchball.

"Jetzt werde ich mich heute Abend ins Bett legen, eine Tüte Chips essen und mir Tennis im Fernsehen anschauen", witzelte die Asiatin.

Im Match um den Einzug ins Endspiel von Flushing Meadows trifft die French-Open-Siegerin von 2011 am Freitag entweder auf die topgesetzte Titelverteidigerin Serena Williams (USA/Nr. 1) oder auf die Spanierin Carla Suarez Navarro, die im Achtelfinale am Sonntag die Kielerin Angelique Kerber (Nr. 8) ausgeschaltet hatte.

Li Na, der 42 unerzwungene Fehler unterliefen, war in New York eine von fünf Viertelfinalistinnen, die 30 Jahre oder älter waren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel