Die Italienerin Flavia Pennetta hat zum ersten Mal in ihrer Karriere das Halbfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht.

Die 31-Jährige entschied bei den US Open in New York das nationale Viertelfinal-Duell gegen die an Nummer zehn gesetzte Roberta Vinci mit 6:4 und 6:1 für sich.

Im Kampf um den Einzug ins Endspiel trifft Pennetta am Freitag auf die Weltranglisten-Zweite Victoria Asarenka aus Weißrussland oder die Slowakin Daniela Hantuchova.

Pennetta steht in der Weltrangliste auf Platz 83 und ist erst die fünfte Spielerin außerhalb der Top 50, die es bei den US Open in die Runde der besten Vier geschafft hat. Zuletzt gelang dies Angelique Kerber 2011. Die Kielerin zog damals als Nummer 92 der Welt ins Halbfinale ein.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel