Nachwuchshoffnung Antonia Lottner ist im Juniorinnen-Wettbewerb der US Open in New York eine Überraschung gelungen.

Die 1,85 Meter große Düsseldorferin aus Barbara Rittners Nachwuchs-Team besiegte im Viertelfinale die topgesetzte Wimbledonsiegerin Belinda Bencic (Schweiz) mit 6:4, 6:2.

Damit revanchierte sich die 17-jährige Lottner gegen Bencic (16) für ihre im Finale der French Open erlittene Niederlage.

In der Runde der letzten Vier trifft die an Position sieben gesetzte Lottner, die im WTA-Ranking auf Position 362 geführt wird, am Samstag entweder auf Wildcard-Inhaberin Tornado Alicia Black (USA) oder auf die ungesetzte Weißrussin Irina Schimanowitsch.

Bereits im vergangenen Jahr hatte Lottner in New York im Halbfinale gestanden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel