Der Inder Leander Paes und der Tscheche Radek Stepanek haben zum ersten Mal den Doppel-Titel bei den US Open in New York gewonnen.

Die an Position vier gesetzte Kombination besiegte im Endspiel von Flushing Meadows Alexander Peya/Bruno Soares (Österreich/Brasilien/Nr. 2) in 1:12 Stunden mit 6:1, 6:3.

Die letztjährigen Finalisten Paes und Stepanek kassierten für ihren zweiten Grand-Slam-Erfolg nach dem Gewinn der Australian Open 2012 ein Preisgeld von insgesamt 460.000 Dollar. Für den 40-jährigen Paes war es bereits der 53. Doppel-Titel (davon acht Major-Triumphe).

Der Inder und der Tscheche hatten im Halbfinale die topgesetzten Zwillingsbrüder Bob und Mike Bryan ausgeschaltet und den Traum der Amerikaner vom historischen Kalender-Grand-Slam platzen lassen.

Damit bleiben die Australier Ken McGregor und Frank Sedgman die einzige Kombination, die alle vier Major-Turniere in einer Saison gewinnen konnte - das war im Jahr 1951.

Hier gibt's alles zum Tennis

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel