vergrößernverkleinern
Novak Djokovic steht im Endspiel der French Open © getty

Novak Djokovic steht zum zweiten Mal im Endspiel der French Open und ist nur noch einen Sieg von seinem ersten Paris-Coup entfernt.

Der Serbe setzte sich im Halbfinale mit 6:3, 6:3, 3:6, 6:3 gegen Ernests Gulbis (Lettland/Nr. 18) durch und darf weiter auf den Sprung zurück auf den Tennis-Thron hoffen.

Nach 2:34 Stunden verwandelte Djokovic (27) vor rund 8000 Zuschauern auf dem Court Philippe Chatrier seinen ersten Matchball gegen Gulbis (25), den er aus gemeinsamen Junioren-Tagen in der Münchner Akademie von Niki Pilic bestens kennt.

In der Box strahlte Coach Boris Becker und spendete dem Weltranglistenz

weiten Beifall, obwohl dieser vor lauter Frust im dritten Satz sein Racket zertrümmert und eine Warnung erhalten hatte.

Im Finale am Sonntag (15.00 Uhr) trifft Djokovic auf den topgesetzten Titelverteidiger Rafael Nadal (Spanien) oder auf Wimbledonsieger Andy Murray (Großbritannien/Nr. 7).

Sollte Nadal seinen neunten French-Open-Erfolg verpassen, würde Djokovic am Montag erstmals seit dem 6. Oktober 2013 wieder auf Platz eins des ATP-Rankings stehen.

Der Triumph in Roland Garros fehlt dem an Position zwei gesetzten Djokovic noch in seinem Grand-Slam-Portfolio.

Die Australian Open hat der werdende Vater bereits viermal gewonnen (2008, 2011, 2012, 2013 - Wimbledon (2011) und die US Open (2011) jeweils einmal.

Bereits 2012 hatte der "Djoker", der im vergangenen Dezember Becker in sein Team holte, im Finale von Paris gestanden, dann aber gegen Sandplatzkönig Nadal in vier Sätzen verloren.

Auf den Sieger und die Siegerin des mit insgesamt 23,97 Millionen Euro dotierten Sandplatzturniers wartet ein Preisgeld in Höhe von 1,65 Millionen Euro.

Im Frauen-Finale stehen sich am Samstag am Bois de Boulogne Maria Scharapowa (Russland/Nr. 7) und die Rumänin Simona Halep (Nr. 4) gegenüber, die am Donnerstag im Halbfinale Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 28) ausgeschaltet hatte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel