vergrößernverkleinern
Andy Murray erreicht das Achtelfinale im All England Club von Wimbledon © getty

Titelverteidiger Andy Murray hat im All England Club von Wimbledon seinen 16. Sieg in Serie gefeiert und steht im Achtelfinale.

Der Schotte, der im vergangenen Jahr als erster Brite seit 77 Jahren das bedeutendste Tennisturnier der Welt gewonnen hatte, ließ dem Spanier Roberto Bautista beim 6:2, 6:3, 6: 2 keine Chance.

Murray, der 2012 die olympische Goldmedaille auf der Anlage an der Church Road geholt hatte, trifft in der Runde der besten 16 am Montag auf Kevin Anderson aus Südafrika. Murray ist nach drei Runden noch ohne Satzverlust, insgesamt hat er nur 19 Spiele abgegeben - so wenig wie nie zuvor zu diesem Zeitpunkt.

Bei seiner neunten Teilnahme steht der Weltranglistenfünfte zum achten Mal unter den besten 16. Nur bei seiner Wimbledon-Premiere 2005 war Murray bereits in Runde drei gescheitert.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel