vergrößernverkleinern
Angelique Kerber muss gegen Maria Scharapowa ran © getty

Nach einem erneut verregneten Tag im All England Club ist das Wimbledon-Achtelfinale zwischen Angelique Kerber (Nr. 9) und French-Open-Siegerin Maria Scharapowa (Russland/Nr. 5) abgesagt und auf Dienstag verschoben worden.

Das teilten die Organisatoren am Montagabend mit.

Somit finden beide Achtelfinalbegegnungen mit deutscher Beteiligung am Dienstag statt. Vorjahresfinalistin Sabine Lisicki (Nr. 19) trifft auf die ungesetzte Kasachin Jaroslawa Schwedowa.

Bereits am Samstag hatten die Wetterkapriolen in London den Spielplan durcheinandergewürfelt.

Ebenfalls mit einem Tag Verspätung werden vier Achtelfinals der Männer ausgetragen.

Am Dienstag spielen Stan Wawrinka (Schweiz/Nr. 5) gegen Feliciano Lopez (Spanien/Nr. 19), Roger Federer (Schweiz/Nr. 4) gegen Tommy Robredo (Spanien/Nr. 23), Milos Raonic (Kanada/Nr. 8) gegen Kei Nishikori (Japan/Nr. 10) und Rafael Nadal (Spanien/Nr. 2) gegen Nick Kyrgios (Australien).

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel