vergrößernverkleinern
Eugenie Bouchard ist seit 2009 auf der Profi-Tour unterwegs © getty

Die 20 Jahre alte Kanadierin Eugenie Bouchard steht erstmals im Endspiel eines Grand-Slam-Turniers.

Bouchard setzte sich im Halbfinale von Wimbledon gegen die Weltranglistendritte Simona Halep (Rumänien) 7:6 (7:5), 6:2 durch und trifft am Samstag (ab 15.00 Uhr im LIVE-TICKER) auf Petra Kvitova.

Die Wimbledonsiegerin von 2011 hatte zuvor das tschechische Duell gegen Lucie Safarova 7:6 (8:6), 6:1 für sich entschieden.

Bouchard hatte im Turnierverlauf Angelique Kerber im Viertelfinale sowie Andrea Petkovic in Runde drei geschlagen. Nach den Halbfinalniederlagen von Melbourne und Paris schaffte es Bouchard erstmals ins Endspiel eines der vier wichtigsten Turniere der Saison.

Die Weltranglisten-13., die noch vor zwei Jahren beim Juniorenturnier im All England Club im Einzel und Doppel triumphiert hatte, feierte ihren ersten Erfolg über Lisicki-Bezwingerin Halep.

In der kommenden Woche wird Bouchard erstmals unter den besten zehn Spielerinnen der Welt geführt.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel