vergrößernverkleinern
Andrea Petkovic spielte auf der WTA-Tour rund 290.000 Dollar an Preisgeldern ein © imago

Der Final-Traum der 21-Jährigen ist geplatzt: Im Halbfinale setzt sich Lucie Hradecka in drei umkämpften Sätzen durch.

Istanbul - Der Höhenflug ist fürs Erste gestoppt:

Sechs Tage nach ihrem ersten Turniersieg in Bad Gastein hat Andrea Petkovic den zweiten Finaleinzug ihrer Karriere knapp verpasst.

Im Halbfinale des WTA-Turniers in Istanbul musste sich die 21-Jährige aus Darmstadt nach 2:55 Stunden und großem Kampf Lucie Hradecka (Tschechien/Nr. 8) 7:6 (7:5), 5:7, 5:7 geschlagen geben.

Stolze Trostprämie

Die 24-jährige Hradecka beendete damit Petkovic' Erfolgsserie nach acht Siegen in Folge. (WTA-Turniere in der Übersicht)

Als Halbfinalistin kann sich Petkovic, derzeit Nummer 61 der Weltrangliste, mit einer Prämie in Höhe von 10.200 Dollar (7155 Euro) trösten. (Die Weltrangliste)

Hradecka trifft im Endspiel des mit 220.000 Dollar Turniers auf die Siegerin des Duells zwischen Timea Bacsinszky (Schweiz) und Wera Duschewina (Russland/Nr. 5).

Diskutieren Sie in der Community!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel