vergrößernverkleinern
Sabine Lisicki siegt weiter und steht kurz vor ihrem zweiten Turnier-Sieg © imago

Die Weltranglisten-28. erreicht in Luxemburg ihre dritte Endrunde. Ihre kommende Gegnerin zeigt sich derweil in Top-Form.

Luxemburg - Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki hat ihr drittes Finale auf der WTA-Tour erreicht.

Die an Nummer sechs gesetzte Berlinerin gab zwar in ihrem vierten Spiel des Turniers in Luxemburg erstmals einen Satz ab, feierte aber gegen Shahar Peer dennoch einen 6:3, 4:6, 7:6 (7:5)-Erfolg.

Nach 2:15 verwandelte die deutsche Nummer eins ihren zweiten Matchball. (DATENCENTER: Alle Turniere).

Gegnerin der Weltranglisten-28. Lisicki ist am Sonntag (15 Uhr LIVESCORES) die Schweizerin Timea Bacsinszky, die auf dem Weg zu ihrem Final-Debüt die an Nummer fünf gesetzte Belgierin Yanina Wickmayer 3:6, 6:2, 7:5 besiegte.

"Ich bin überglücklich"

Ihr bisher einziges Turnier auf der WTA-Tour hatte Sabine Lisicki im April dieses Jahres in Charleston gewonnen.

2008 stand sie in Taschkent erstmals in einem WTA-Endspiel.

In Luxemburg zeigte die 20-Jährige, dass sie ihre bei den US Open erlittene Knöchelverletzung überwunden hat.

"Ich bin überglücklich, dass ich mich nach all meinen Verletzungen auf dem Platz wieder wohl fühle", sagte Lisicki.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel