vergrößernverkleinern
Justine Henin war im Alter von 25 Jahren vom Tennissport zurückgetreten © getty

Justine Henin gewinnt auch das zweite Spiel nach ihrer Rückkehr auf die WTA-Tour. In Brisbane könnte es zum Traumfinale kommen.

Brisbane - Die ehemalige Weltranglistenerste Justine Henin ist bei ihrem Comeback nach 20-monatiger Pause weiter siegreich 134793(DIASHOW: Spektakuläre Comebacks).

Die 27-Jährige Belgierin gewann beim WTA-Turnier im australischen Brisbane auch ihr zweites Spiel und zog mit einem 6:4, 6:3 gegen die Kasachin Sesil Karatanttschewa ins Viertelfinale ein.

Dort trifft die siebenmalige Grand-Slam-Gewinnerin auf die Ungarin Melinda Czink.

Im Finale von Brisbane könnte es zum mit Spannung erwarteten belgischen Duell mit Kim Clijsters kommen.

Die hatte ihr Comeback im vergangenen Jahr mit dem Turniersieg bei den US Open in New York gekrönt und Henin damit zur Rückkehr bewogen.

Clijsters war bereits am Dienstag mit einem 6:0, 6:3 gegen die Australierin Alicia Molik in die Runde der letzten Acht eingezogen.

Zum Forum - jetzt mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel