vergrößernverkleinern
Andrea Petkovic gewann in ihrer Karriere bislang zwei WTA-Turniere © imago

Andrea Petkovic präsentiert sich vor den French Open in Topform und gewinnt das Turnier in Straßburg. Ihre Gegnerin muss aufgeben.

Straßburg - Andrea Petkovic hat in Straßburg ihren zweiten Turniersieg auf der WTA-Tour gefeiert und sich einen Tag vor Beginn der French Open (So., ab 12 Uhr im LIVE-Ticker) in starker Verfassung präsentiert.

Die Darmstädterin lag im Finale der mit 220.000 Dollar dotierten Veranstaltung gegen die an Nummer eins gesetzte Französin Marion Bartoli 6:4, 1:0 vorne, als Bartoli wegen einer Verletzung aufgeben musste.

Ihren zuvor einzigen Titel hatte Petkovic 2009 in Bad Gastein geholt. Damals schlug sie die Rumänin Ioana Raluca Olaru glatt in zwei Sätzen mit 6:2 und 6:3.

"Petko" dominiert

Die Weltranglisten-15. bestimmte bis zum vorzeitigen Ende die Begegnung mit der um drei Plätze besser notierten Französin, die auf dem Weg ins Finale keinen Satz und nur elf Spiele abgegeben hatte SERVICE: Die aktuelle WTA-Weltrangliste.

Gegen die Nummer eins der Setzliste hat Petkovic in diesem Jahr bereits je einmal gewonnen und verloren.

In Paris gegen Jovanovski

Die Darmstädterin schlug im Halbfinale des Turniers die Slowakin Daniela Hantuchova mit 6:4, 3:6 und 6:4.

Bei den French Open trifft die 23-jährige Petkovic in der ersten Runde auf die Serbin Bojana Jovanovski 383229(DIASHOW: Die Karriere von Andrea Petkovic).

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel