vergrößernverkleinern
Andrea Petkovic gewann 2007 und 2009 bei den Deutsche Meisterschaften © getty

"Petko" besiegt in San Diego die Görges-Bezwingerin und erreicht das Halbfinale. Lisicki unterliegt der topgesetzten Russin.

San Diego - Andrea Petkovic ist beim Turnier in San Diego ins Halbfinale gestürmt und nimmt allmählich ihren dritten WTA-Titel ins Visier.

Die an Nummer zwei gesetzte Darmstädterin gewann in nur 66 Minuten gegen die erst 18-Jährige Sloane Stephens aus den USA 6:2, 6:1 und bekommt es nun mit der Nummer drei der Setzliste, der Polin Agnieszka Radwanska, zu tun.

Ausgeschieden ist dagegen Wimbledon-Halbfinalistin Sabine Lisicki.

Die Berlinerin unterlag der topgesetzten Russin Wera Swonarewa nach großem Kampf in 2:13 Stunden 2:6, 6:3, 4:6.

Petkovic ließ der aufstrebenden Nummer 131 der Weltrangliste nicht den Hauch einer Chance.

"Es ist sehr wichtig, dass du diesen jungen Spielerinnen auf dem Platz zeigst, wer der Boss ist", sagte die 23-Jährige Petkovic und gab Stephens tröstende Worte mit auf den Weg: "Zu einer anderen Zeit und an einem anderen Ort wird sie eine große Spielerin sein."

Drittes Endspiel in Sicht

"Petko" hat bei dem mit 721.000 Dollar dotierten Hartplatzturnier ihren ersten Auftritt nach dem Drittrunden-Aus gegen die Russin Xenia Perwak in Wimbledon.

In der am Montag erscheinenden Weltrangliste wird sie die erste Deutsche seit Anke Huber im Oktober 2000 sein, die unter den Top-Ten geführt wird (DATENCENTER: Tennis).

Bei einem Sieg gegen Radwanska würde sie nach Brisbane (Niederlage gegen die Tschechin Petra Kvitova) und Straßburg (Sieg gegen die Französin Marin Bartoli) ihr drittes Endspiel in diesem Jahr erreichen.

Radwanska setzte sich gegen Daniela Hantuchova (Slowakei/Nr. 8) mit 0:6, 6:4, 6:4 durch. Swonarewa trifft in der Runde der letzten Vier auf die Serbin Ana Ivanovic (Nr. 5), die sich gegen die Chinesin Shuai Peng (Nr. 4) durchsetzte.

Zum Forum - hier mitdiskutieren!Zurück zur Startseite

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel