Anna-Lena Grönefeld hat nach einem harten Stück Arbeit die zweite Runde des WTA-Turniers in Estoril erreicht.

Zum Auftakt der mit 220.000 Dollar dotierten Veranstaltung besiegte sie die Französin Pauline Parmentier knapp mit 1:6, 6:3, 7:6. In der nächsten Runde trifft die Nordhornerin auf ihre Fed-Cup-Teamkollegin Kristina Barrois aus Stuttgart.

Die 27-Jährige gewann ihr Erstrundenmatch gegen die Portugiesin Maria Joao Koehler 7:6 (7:4), 6:0.

Sabine Lisicki trifft am Dienstag in ihrem Erstrundenmatch auf die Belgierin Kirsten Flipkens.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel