Die Stuttgarterin Kristina Barrois hat beim WTA-Turnier in Straßburg das Viertelfinale erreicht.

In der Runde der besten 16 profitierte die Schwäbin im Duell mit Anabel Medina Garrigues nach dem Gewinn des ersten Satzes mit 6:4 von der Aufgabe der topgesetzten Spanierin aufgrund einer Verletzung.

Barrois trifft im Kampf um den Einzug in die Vorschlussrunde auf die Tschechin Lucie Hradecka, die sich gegen die Russin Alla Kudrijawzewa mit 7:5, 6:0 durchsetzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel